Nr. 1 der Pokerseiten

Bet365 - Leichtester Bonus (100% bis 100€), bestes Casino und Sportwetten
Hier anmelden!

Nr. 2 der Pokerseiten

888 Poker - Top-Software, 400$ Bonus, viele günstige Turniere. Kostenlose 88 € als Startguthaben - hier klicken!

Nr. 3 der Pokerseiten

Titan Poker - Top Bonus (200% bis 100€) mit Bonus Code PKRCOACH
Bonus Link zu Titan Poker

Reise-Tipps für Live Poker Turniere

In den letzten 3 Jahren habe ich selbst  Live-Pokerturniere auf der ganzen Welt gespielt. Wenn ich dabei eines gelernt habe, dann dies: Eure Poker-Erfahrung als Live-Player hängt nicht nur davon ab, ob Ihr positive Ergebnisse als Pokerspieler hattet! Um die Welt zu reisen ist ein positives Ergebnis in sich selbst, egal ob Ihr gewinnt oder nicht. Natürlich, Reisen kostet Geld, das heißt, es gibt zwei Möglichkeiten: #1, Ihr verfügt über ein regelmäßiges Einkommen welches Euch erlaubt, zu reisen und Poker zu spielen und die Kosten daraus zu decken; oder #2 Ihr gewinnt bei Live-Turnieren zumindest oft genug, um die Kosten decken.

Wenn Ihr in die Kategorie #2 fallt, dann ist das natürlich ideal, denn solange alle Eure Ausgaben (Buy-Ins zuzüglich Reisekosten und Lebenshaltungskosten) gedeckt sind, besteht ja immer noch die Möglichkeit, dass Ihr eines Tages bei einem Turnier richtig viel gewinnt.

In jedem Fall müßt Ihr aber sorgfältig auf das Managen Eurer Bankroll achten. Man sollte das ganze wie ein Geschäftsunternehmen betreiben - wer auf längere Sicht draufzahlt, der wird am Ende ein Problem haben.

Bankroll-Management umfasst im Wesentlichen zwei wichtige Aspekte: Erstens, sucht Euch Turniere mit Buy-Ins aus, die Ihr Euch leisten könnt. Eine Möglichkeit, dieses Problem in den Griff zu bekommen ist, sich auf Satelliten-Turniere zu konzentrieren. Selbst Profis mit einer großen Bankroll bevorzugen es, einen Sitz für das Main Event zu gewinnen, indem es über ein billigeres Satelliten-Turnier schaffen. Wenn Euer Spiel nicht gut genug ist, um sich in einem Satellite zu qualifizieren, dann ist es wahrscheinlichauch nicht gut genug, um im Main Event weit zu kommen!

Die meisten direkten Satelllites haben Buy-Ins, die rund 10% des Main Event Buy-in kosten, so daß etwa jeder zehnte Teilnehmer ein Ticket für den MainEvent gewinnt. Wenn ein Satellit 100 Teilnehmer hat, braucht Ihr so also nicht alle anderen zu schlagen - tight spielen und Fokussieren auf das Überleben im Turnier sollte die meiste Zeit ausreichen. Ein guter Spieler sollte in der Lage, zwischen 25-35% der Satellites zu gewinnen. Das bedeutet, Ihr könnt so Eure Ausgaben für Main Event Buy-Ins um bis zu zwei Drittel zu reduzieren, während Ihr gleichzeitig Informationen über Eure späteren Gegner sammelt!

Was ist mit den Reisekosten?

Soweit es die Reisekosten betrifft, so gibt es viele Möglichkeiten, diese zu reduzieren. Flugkosten können durch den Vergleich der Flüge reduziert werden, unter Verwendung von Websites wie www.skyscanner.com. Eure Turniere und Reiserouten geschickt zu planen kann ebenfalls Geld zu sparen helfen. Zum Beispiel könntet Ihr 3 oder 4 Events in Südamerika spielen, mit kürzeren und billigeren Flügen zwischen den verschiedenen Locations. Persönlich mag ich die von Pokerstars organisierten LAPT Events sehr, auch aufgrund des eher "soften" Wettbewerbs. Pokerstars bietet auch große Online-Satellites für diese Live-Turniere -  hier bei Pokerstars erfahrt Ihr mehr.

Ihr solltet aber nicht den Reisebüro-Service von Stars nutzen, denn deren Leistungen sind meist weit überteuert, und Ihr könnt viel Geld sparen, indem Ihr Euch um die Planung selbst kümmert.

Hotels - auch diese Kosten können sehr hoch sein. Ich empfehle, Sites wie z.B. www.airbnb.com zu nutzen und eine Wohnung zu mieten. Meist kommt Ihr so billiger weg, könnt Euch Euer eigenes Essen zubereiten und so noch mehr sparen. Sehr oft kann die Person, die die Wohnung vermietet, Euch wertvolle Tipps für gute und günstige Restaurants geben, Sehenswürdigkeiten nennen und andere Infos geben, die Ihr nie selbst herausfinden würdet!

Der Aspekt der Sehenswürdigkeiten ist für mich sehr wichtig. Anstatt nur auf das Pokern fokussiert zu sein, rate ich Euch dringend, immer mindestens ein paar Tage an dem Turnierort Urlaub zu machen. Die meisten Turnierorte haben zumindest einige touristische Qualität, und Ihr solltet eine gewisse Balance abseits vom Pokertisch suchen, indem Ihr auch außerhalb des Casinos Spaß habt. Das lohnt auf jeden Fall, und es kann Euch sogar helfen, ein besserer Spieler zu werden. Wenn die Reise nicht so erfolgreich war so weit es die Turniere angeht, können Ihr zumindest etwas erlebt haben und so die Reise dennoch zu einer positiven Erfahrung machen!