Nr. 1 der Pokerseiten

Bet365 - Beste Kombination aus Poker, Sportwetten und Online-Casino
Hier anmelden!

Nr. 2 der Pokerseiten

888 Poker - Top-Software, 400$ Bonus, viele günstige Turniere. Kostenlose 88 € als Startguthaben - hier klicken!

Nr. 3 der Pokerseiten

Titan Poker - Top Bonus (200% bis 100€) mit Bonus Code PKRCOACH
Bonus Link zu Titan Poker

Poker Cash Game

poker cash gameBeim ersten Blick auf das Poker Cash Game sehen Anfänger oft keinen Unterschied zum Turnierspiel. Sie sind beide Formen des Poker mit den gleichen Karten, Händen und Kartenwerten, aber es gibt grundlegende Unterschiede. Cash-Games, die auch manchmal Cash Games genannt werden, sind Spiele bei denen die Chips den Wert von echtem Geld haben. Spieler können sich jederzeit an den Tisch setzen (Buy-In) und ihn wieder verlassen (Cash out).

Sie bestimmen selbst, an welchem Tisch sie spielen und wann bzw. wie lange. Im Gegensatz dazu hat ein Pokerturnier ein definitives Ende - in der Regel, wenn nur ein Spieler übrig ist - und eine vorbestimmte Anzahl von Wettbewerbern. Außerdem entsprechen im Turnier die Chips nicht echtes Geld sondern werden nur verwendet, um Gewinner und Platzierungen zu ermitteln.

Cash Game oder Cash Game Poker

Obwohl die Begriffe "Cash Game" und "Cash-Game" häufig synonym verwendet werden, gibt es einen feinen Unterschied. Sind alle Plätze an einem Tisch voll sind, so dass ein vollständiger "Ring" von Spielern, dann ist es ein Cash Game. Im Gegensatz dazu, wenn es eine oder mehrere leere Sitze gibt, spricht man von einem Poker Cash Game.

Unterschiede zwischen Poker Cash Game und Turnierspielen

Der größte Vorteil eines Poker Turniers die Begrenzung auf eine festen Geldbetrag, den man verlieren kann. Wenn man ein Turnier spielt, kann man maximal den Betrag des Buy-in verlieren. Doch um zu gewinnen, muss man als "Last Man Standing" bis zum Schluß drin bleiben.

Im Gegensatz dazu gibt es bei Poker Cash Games kein Limit was den Spieleinsatz angeht. Mann kann sogar mehrere Tische gleichzeitig spielen, und während dies die potenziellen Einnahmen erhöht, erhöht es auch das potenzielle Risiko, Geld zu verlieren. Andererseits kann man aber nach Belieben auch nach einigen gewonnenen Händen aussteigen und den Gewinn mitnehmen.

Ein weiterer Unterschied ist der Poker Rake. Beim Cash Games kassiert der Poker Anbieter bei jeder Hand einen Rake, d.h. einen prozentualen Anteil am Pott. Im Turnier dagegen wird nur einmalig ein meist 10%iger Anteil am Startgeld erhoben

In einem anderen Szenario findet man das Spiel vielleicht langweilig, oder man erkennt, dass der Stil des Spiels nicht nach dem eigenen Geschmack ist. Zum Beispiel, wenn man noch nicht volles Vertrauen in sein Spiel hat und die Einsätze ein wenig zu hoch für einen sind, oder man erkennt dass man es mit sehr guten Spielern zu tun hat. Nach jeder gespielten Hand kann man aussteigen, sich auszahlen lassen, und sich ein anderes Spiel suchen, das bessere Chancen bietet.

Poker Turniere spielen bringt vielleicht mehr Prestige, aber bei Cash Games gibt es eine Menge von Optionen und sind auf jeden Fall ein wesentlicher Bestandteil, wenn man mit Poker Geld verdienen will.

Bet365 bietet die beste Poker Cash Game-Aktion vergleichen mit den anderen Poker Webseiten. Während der Stoßzeiten sieht man hier bis zu 15.000 Cash Game Spieler online, und zwar auf allen möglichen Geld-Leveln, dh es ist kein Problem, hier ein Spiel entsprechend den eigenen Wünschen zu finden. Die Konkurrenz ist hier eher schwach, weswegen wir insbesondere weniger erfehrenen Cash Game Spielern empfehlen, hier zu spielen.

Besucht bet365.com über diesen Bonus-Link, und bei Benutzung des Bonuscodes COACH werdet Ihr einen exzellenten Bonus von bis zu 100 € auf die erste Einzahlung bekommen (100% des selbst eingezahlten Betrages).

Gerade für Poker Cash Game Spieler ist der Bonus sehr wichtig, denn bei Cash Games werden die zur Auslösung des Bonus notwendigen Player Points schneller erzielt.

Lose für die größten Lotterien der Welt online kaufen