Nr. 1 der Pokerseiten

Bet365 - Leichtester Bonus (100% bis 100€), bestes Casino und Sportwetten
Hier anmelden!

Nr. 2 der Pokerseiten

888 Poker - Top-Software, 400$ Bonus, viele günstige Turniere. Kostenlose 88 € als Startguthaben - hier klicken!

Nr. 3 der Pokerseiten

Titan Poker - Top Bonus (200% bis 100€) mit Bonus Code PKRCOACH
Bonus Link zu Titan Poker

Nr. 4 der Pokerseiten

PKR Poker - coole 3D Software mit realem Casinofeeling. Hier klicken!

Wie gewinnt man große Poker Turniere?

Während die einen es bevorzugen, regelmäßig an den Cash Game Tischen zu grinden oder kleine Turniere zu spielen, wollen andere lieber Ihr Glück versuchen und bei den großen Poker Turnieren gewinnen.
Gerade online gibt es bei allen Poker Seiten viele Turniere mit mehr oder weniger großen Garantie-Summen. Die Poker Seite legt hier einen bestimmten Betrag für den Preispool fest, der unabhängig von der Anzahl der Anmelder ausgezahlt wird.

Wo kann man sich am leichtesten für die großen Poker Turniere qualifizieren?

Ein Problem bei den ganz großen Poker Turnieren ist der meist relativ hohe Buy-In. Die Poker Turniere mit den hohen sechsstelligen Gewinngarantien starten meist mit einem Buy-In von 100$ oder mehr. Bei Teilnehmerfeldern von ab 500 Spielern bis hinauf zu den Megaevents mit 2000 Spielern kommt man natürlich nicht jedesmal ins Geld, und die Buy-Ins summieren sich, bis man mal etwas gewinnt.

Die Lösung ist, die günstigen Satellites zu spielen. Wer nur eine Bankroll von 200$ hat, der kann Satellites um 5-10$ spielen. Die besten Satellites bieten folgende Poker Seiten:

888 Poker - hier sind die großen Turniere zwar nicht ganz so riesig (Hauptevent ist sonntags ein 250.000$ Turnier), dafür sind die Satelliten aber für einen versierten Spieler relativ leicht zu gewinnen. Und das Hauptturnier wird auch nicht ganz so viele Spieler haben. Eine detaillierte Beurteilung, Infos zum Bonus und einen Downloadlink für 888 Poker findet Ihr hier.

Pokerstars - dort gibt es zweifellos die allergrößten Events, mit dem Pokerstars Sunday Million als Höhepunkt. Der Buy-In beträgt hier 215$ und in der Regel spielen 6000 oder mehr Spieler mit. Auch bei den Satellites sind die Felder meist sehr groß, was aber den Vorteil hat, dass es oft schon reicht, unter die letzten 10-15 Spieler zu kommen um einen Sitz im Main Event zu bekommen. Hier findet Ihr unsere Beurteilung von Pokerstars und den Bonuslink.

Was ist die beste Strategie, um große Poker Turniere zu gewinnen?

Natürlich braucht man vor allem eine Menge Geduld, um gegen mehrere Tausend Spieler zu bestehen. Der häufigste Fehler ist der, dass man versucht schon früh große Pötte zu gewinnen und zu verdoppeln. Besser ist es, den eigenen Stack durch kleinere Pötte nach und nach zu vergrößern

Turnier Anfangsphase

Die beste Strategie ist es, am Anfang wenn die Blinds noch niedrig sind, etwas looser zu spielen wenn der Pot nicht geraist wurde. Suited Connectors wie 89 suited (gleiche Farbe) sind spielbar, solange man nicht viele Chips einsetzen muß. Natürlich gilt das nicht für geraiste Pötte - hierfür braucht man schon Premium Hands wie AQsuited, große Paare wie JJ oder besser.
Merke: die Spieler, die früh vorne liegen, gewinnen das Turnier selten. Profis bauen ihren Stack langsam auf.

Turnier mittlere Phase

Nun sind die Blinds schon ein wenig höher, und man sollte nur noch die guten Hands spielen. Wenn man die anderen Spieler gut beobachtet hat, kann man hier und da mal einen schwachen Spieler aus Korn nehmen. Solange man 20 x den Big Blind hat, besteht kein Grund zu riskantem Spiel. Merke: an einem großen Pott sollte man nur teilnehmen, wenn ma eine große Hand hat.

Turnier Bubble-Phase

Dies ist eine der wichtigsten Phase überhaupt. Wenn in einem Turnier mit 1500 Spielern 300 Spieler ausgezahlt werden, dann beginnt die Bubble Phase etwa dann, wenn noch ca. 400-500 Spieler übrig sind.

An diesem Punkt spielen insbesondere die Spieler, die mittelgroße Stacks haben, meist sehr vorsichtig. Sie wollen unbedingt ins Geld kommen und folden sehr oft, wenn man aggressiv gegen sie raist. Vorsicht mit den kleinen und großen Stacks - diese sind in der Regel risikobereiter.

Dies ist die Phase, in der man durch aggressive Steals seine Bankroll ausbauen kann, auf Kosten der Spieler, die nur darauf bedacht sind zu überleben.
In dieser Phase gilt es, sehr darauf zu achten, wie hoch man raist. Der Raise sollte hoch genug sein, um die Gegner zum Fold zu bewegen. Aber man muß auch damit rechnen, dass der Gegner mal eine sehr starke Hand hat und aggressiv kontert. In dem Fall sollte man sich zurückziehen können, ohne das dies zu viele Chips kostet.

Nach dem Bubble

Nun sind alle im Geld, und nun werden meist auch die mittleren Stacks sehr aggressiv. Sie wissen, dass sie viel gewinnen müssen, um mit den großen Stacks mitzuhalten. Am Final Table braucht man genug Munition, und auch auf dem Weg dahin sollte man besser nicht unter 20 Big Blinds im Stack zurückfallen.
Auch in dieser Phase sollte man eher tight spielen - mit einer starken Starthand läßt es sich aggressiver agieren, und das ist in der Schlußphase sehr wichtig. Aggressives Nutzen einer starken Position (vom Button!) ist wichtig.

Final Table

Hat man es einmal bis hierhin geschafft, dann hat man schon einen ordentlichen Betrag sicher. Hoffentlich habt Ihr die Gegner vorher gut beobachtet (oder vielleicht eine Statistik-Software benutzt). Notiert Euch Eure Beobachtungen auf einem Stück Papier.
Wenn Ihr das Gefühl habt, zu den besseren Spielern zu gehören, dann spielt weiter tight und aggressiv. Erst wenn Ihr unterhalb von 10-15 Big Blinds an Chips habt, müßt Ihr höheres Risiko gehen.

Habt ihr allerdings das Gefühl, dass die anderen Spieler stärker sind und z.B. Eure Raises nicht respektieren, dann solltet Ihr riskanter spielen. Es hat keinen dann keinen Sinn auf ganz starke Karten wie QQ, KK oder AA zu warten, denn sonst besteht die Gefahr, dass die Blinds und Antes Euch ausbluten lassen. Wenn Ihr zu oft Schwäche zeigt, dann werden die anderen Spieler das ausnutzen - dann ist es schon besser, sich ein wenig auf sein Glück verlassen.

Es gibt nichts besseres, als bei einem großen Poker Turnier einen größeren Betrag zu gewinnen, der es einem erlaubt, sich bei den nächsten 20 großen Turnieren anzumelden, ohne daran pleite zu gehen.

Viel Erfolg an den Tischen!