Nr. 1 der Pokerseiten

Bet365 - Beste Kombination aus Poker, Sportwetten und Online-Casino
Hier anmelden!

Nr. 2 der Pokerseiten

888 Poker - Top-Software, 400$ Bonus, viele günstige Turniere. Kostenlose 88 € als Startguthaben - hier klicken!

Nr. 3 der Pokerseiten

Titan Poker - Top Bonus (200% bis 100€) mit Bonus Code PKRCOACH
Bonus Link zu Titan Poker

Wie werde ich ein besserer Pokerspieler?

Jeder Pokerspieler kommt mehrmals im Laufe seiner Entwicklung an den Punkt, an dem er sein Spiel verbessern will bzw. muß. Meist geschieht das dann, wenn man z.B. Cashgames auf höherem Limit spielen will, oder an Turnieren mit höheren Buy-Ins teilnehmen möchte. Aber es gibt natürlich auch noch viele andere Gründe. Speziell nach Phasen mit Verlusten macht es sehr viel Sinn, gezielt an seinem Spiel zu arbeiten.

Zum Verbessern des Pokerspiels und der strategischen Fähigkeiten bieten sich eine Reihe von Werkzeugen an. Diese wollen wir hier erläutern.

Kontrolle des eigenen Spiels

Die allerwichtigste Methode ist das Studium der eigenen Hände. Wer online spielt, der kann sich ganz einfach nach einer Sitzung die Hand History herunterladen und alle Hands, an denen er beteiligt war, noch einmal gründlich einsehen und analysieren. Auch live gespielte Hände kann man nochmal durchgehen - indem man sich während des Spiels Notizen macht. Hierbei ist es wichtig, alle wichtigen Faktoren zu notieren, wie eigene Position, Position der Gegner, Chipstacks, Blind Levels, Action vor und nach dem Flop etc.

Es kommt darauf an, herauszufinden, wo man regelmäßig Fehler macht, die vom Gegner ausgenutzt werden können. Vor dem Flop zu viel geraist? Zu oft Raises mit schwachen Händen gecallt? Die Blinds nicht oft genug verteidigt? Nicht aggressiv genug gespielt? All diese Fragen und noch viele, viele mehr kann man sich aufgrund der Hand History selbst beantworten. Oft hilft es auch, die eigenen Hände mit einem anderen Pokerspieler zusammen zu diskutieren. In jedem Fall helfen diese Analysen sehr dabei, das eigene Pokerspiel weiter zu verbessern.

Poker-Bücher

Dies ist eine der beliebtesten Methoden. Bücher zum Thema Poker gibt es zu Hunderten, inzwischen gehen die Autoren sehr dazu über, recht spezielle Themen aufzugreifen. Dies erlaubt es dem Pokerspieler, sehr gezielt Bücher auszuwählen, die sich einem bestimmten Problemfeld zuwenden. Aber Achtung: Poker Strategie ist ein Thema, das stark "in Bewegung" ist - man sollte daher auf aktuellere Titel zugreifen, um die neuesten Entwicklungen (wie z.B. Light 3-betting oder ICM) nicht zu verpassen.

Poker-Foren

Diese eignen sich hervorragend dazu, eigene Hands zu posten und diese von anderen Spielern diskutieren und bewerten zu lassen. Man bekommt so sehr schnell verschiedene Herangehensweisen zu sehen, findet alternative Spielweisen zu der eigenen und lernt Moves kennen, die man in das eigene Spiel integrieren kann, um es zu verbessern.

Youtube-Videos

Erstaunlich viele Spieler stellen Replays ihrer Online-Sessions mit Audiokommentaren versehen als Youtube-Videos ein. Bei interessanten Händen erläutern sie die Beweggründe, warum sie diese oder jene Hand so gespielt haben, wie sie es taten. Das wiederum ist für jeden Pokerspieler hochinteressant, denn gerade bei exzellenten Spielern bekommt man hier demonstriert, auf wie vielen Levels diese Spieler denken. Nicht nur kann man sich dabei vieles abschauen, sondern man lernt so auch den Spieler kennen, für den Fall, dass man einmal selbst gegen ihn spielt.

Webinare

Gerade dieses Format ist in letzter Zeit schwer im Kommen. Hierbei hält ein Profispieler einen Vortrag zu einem bestimmten sher speziellen Thema, und den Zuhörern ist es erlaubt, per Chatfunktion Rückfragen zu stellen. Diese interaktive Form des Trainings ist extrem effektiv. Eine billigere Art und Weise, um vom Wissen eines Profis zu profitieren, gibt es nicht.

Lose für die größten Lotterien der Welt online kaufen